NEMONA – Teilprojekt Modewirtschaft im Unternehmen Neukölln (BIWAQ)

NEMONA ist ein Fashion Inkubator und Netzwerk für Mode und Nähen in Berlin-Neukölln und umfasst ca. 150 Fashion-Designer und Mode-Produzenten sowie angrenzende Gewerke. Das Netzwerk ist in dieser Form bisher einzigartig und baut seit 2011 Beschäftigungspotentiale und Geschäftsmodelle für die Zukunft auf. Seit dem 1.September 2015 konzentriert sich NEMONA auf die weitere Professionalisierung des Netzwerkes mit dem Schwerpunkt auf das Thema Vertrieb.

Das Hauptziel von NEMONA liegt in der partnerschaftlichen Vernetzung von Modedesigner*innen und Produzent*innen in Berlin, um den Absatz zu stärken, die lokale Produktion zu erhöhen und qualitativ hochwertige Beschäftigung innerhalb der Textilbranche zu erreichen. Somit stärkt das Projekt die lokale Ökonomie in Berlin-Neukölln und trägt zur Standortentwicklung bei.

Basis der Arbeit bildet ein integratives Bildungs- und Wirtschaftskonzept sowie die Entwicklung von Vertriebsstrategien, um die ökonomische Situation der Neuköllner Modeschaffenden nachhaltig zu verbessern sowie den Bezirk als Modestandstandort weiter zu verankern. In diesem Rahmen werden auch touristische Potenziale des Netzwerkes analysiert. Absatzmarkt und Nachfrage sollen untersucht werden und dementsprechend neue Tourismusstrategien bezüglich Mode in Neukölln anregen.

NEMONA ist als Teilprojekt „Stärkung der Modewirtschaft“ im Projekt „Unternehmen Neukölln“ durch die Europäische Union und den Bund gefördert (BIWAQ).