Dr. Ares Kalandides

Geschäftsführer

Ares Kalandides ist Gründer und Geschäftsführer von Inpolis Urbanism. Er hat zahlreiche Projekte in der Stadt- und Regionalentwicklung auf nationaler und internationaler Ebene durchgeführt und dabei unterschiedlichste Quartiere, Städte und Regionen in Deutschland und weltweit beraten.
Er ist Direktor des Institute of Place Management in Manchester und Mitinitiator des City Innovation Lab an der Katholischen Universität in Mailand. Im Jahr 2008 initiierte er die Konferenzreihe Internationale Place Branding Konference, die bereits in Deutschland, Kolumbien, Niederlanden und UK stattfand.
Neben seinen wissenschaftlichen Publikationen ist er Redaktionsmitglied im Journal of Place Management and Development und Mitglied des Georg-Simmel-Zentrum für Metropolforschung der Humboldt-Universität zu Berlin. Er ist derzeit Professor im Lehrbereich Metropolitan Studies an der NYU Berlin und Gastdozent an der Technischen Universität Berlin im Bereich Urban Economics des Urban Management Programm.
Ares Kalandides wurde 1965 in Athen (Griechenland) geboren und schloss sein erstes Studium in Romanistik ab. Darauf folgten ein Postgraduiertenstudium der Stadt- und Raumplanung und eine Promotion an der Nationalen Technischen Universität Athen. Seine aktuellen Forschungsthemen liegen im Bereich der Stadt- und Regionalökonomie.